+++EIL+++ Frei.Wild reagieren auf Fehlverhalten eigener Fans

Hamburg. In einem heute im Internet veröffentlichten Video distanzieren sich Mitglieder der Deutschrockband Frei.Wild vom Verhalten ihrer Fans.
Nach einem Konzert in Hamburg hatte die Band Jennifer Rostock bei Facebook verkündet, in Zukunft auf ihren Konzerten Fans mit Merchandiseartikeln u.a.von Frei.Wild des Saales verweisen zu wollen, weil man von einer nationalistischen Gesinnung der Band und ihres Umfeldes ausgeht. Dies löste bei Fans der Geschmähten einen Sturm der Entrüstung aus, im Rahmen dessen nicht wenige eben dieses Urteil exakt bestätigten.

Sänger Philipp „Fips“ Burger sagte, man sei „beschämt“ über das Verhalten der eigenen Anhänger und wolle Solidarität zeigen mit der diffamierten Berliner Band. Als Konsequenz kündigten die Tiroler an, in Zukunft „ebenfalls keine Frei.Wild-Shirts mehr“ auf ihren Konzerten zu dulden.
Man sei „von der hässlichen Fratze“ der Fans schwer getroffen, sagte das ehemalige Mitglied der Partei Die Freiheitlichen.

-jl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s